„Blühende Bänder“ ist offizielles UN-Dekade Projekt!

Das Gemeinschaftsprojekt „Blühende Bänder“ zeigt, wie unsere Städte grüner, bunter und klimaresilienter werden. Diese Woche wird das Projekt als „offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt“ ausgezeichnet.

„Blühende Bänder“: Projekt erhält Auszeichnung als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt

Freude bei uns im Green City e.V. Büro – beziehungsweise im Home Office: Das Gemeinschaftsprojekt „Blühende Bänder“ vom Zentrum Stadtnatur und Klimaanpassung (ZSK) und unseren Kolleg*innen zeigt, wie unsere Städte grüner, bunter und klimaresilienter werden. Diese Woche wird das Projekt als „offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt“ ausgezeichnet.

In Deutschland werden im Rahmen der UN-Dekade Projekte und Beiträge ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise für die Erhaltung, nachhaltige Nutzung und Vermittlung der biologischen Vielfalt einsetzen. Dieses Jahr dürfen wir uns freuen: Das Projekt „Blühende Bänder“ trägt in beispielhafter Weise zum Erhalt biologischer Vielfalt bei. Arno Todt vom UN-Dekade Büro sagt zur Wahl der Jury: „Eine Auszeichnung wird durch die Jury empfohlen, da ‚Blühenden Bänder‘ den Erhalt biologischer Vielfalt im städtischen Raum fördern und Bürgerinnen und Bürger einer Großstadt zum Engagement für die Biodiversität und die urbane Klimaanpassung mit grünen Infrastrukturen und Stadtnatur mobilisiert“. Die Umgestaltung ungenutzter Flächen zum Insektenschutz sei dabei besonders vorbildlich. Was für ein großes Lob für unser Engagement!

Wir begleiten das Forschungsvorhaben mit einem umfangreichen Bildungsangebot und Mitmachaktionen für Bürger*innen. Zuletzt war im Rahmen des Projekts eine Insekten-Kunstinstallation auf der Theresienwiese zu sehen, die künstlerisch auf das Problem des Insektensterbens aufmerksam macht.

Dein Ansprechpartner

Sebastian Gardt Green City

Sebastian Gardt

Projektleitung


089 890 668 – 332

sebastian.gardt@greencity.de

Unser Projektpartner und Förderer

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Menschen bedanken, die durch ihre Unterstützung das Projekt möglich gemacht haben! Für die finanzielle Förderung und die hervorragende fachliche Unterstützung bedanken wir uns im Speziellen bei:

Förderer

Partner

Der Lehrstuhl für Renaturierungsökologie an der Technischen Universität München ist mit dem Projekt Teil des Zentrums Stadtnatur und Klimaanpassung (ZSK). www.zsk.tum.de

Mach mit!

Wir freuen uns, aufgrund der finanziellen Förderung des Projekts, nahezu alle Veranstaltungen kostenlos anbieten zu können. Trotzdem müssen wir zusätzlich Eigenmittel aufbringen – in der Regel durch Spenden und Mitgliedsbeiträge. Wir freuen uns über Deine Unterstützung!

Weitere Projekte

Blühende Bänder – Ein Laborbesuch

Mit dem Projekt Blühende Bänder wollen wir zusammen mit dem Lehrstuhl für Renaturierungsökologie der TUM neuen Lebensraum für Insekten schaffen und damit ihren Bestand in München fördern.
Weiter Lesen

Ein neues Zuhause für Wildbienen

Am Sonntagnachmittag haben Münchner Wildbienen einige neue Möglichkeiten zum Nisten bekommen. Im Rahmen des Projektes Blühende Bänder fand am 24. November 2019 der Workshop zum Nisthilfenbau statt. 
Weiter Lesen
Menü